Museumsdienst HH / 1. Quartal 2017

Liebe gehörlose, schwerhörige und gebärdende Kulturinteressierte,

hier kommen die Infos zum 1. Quartal 2017 (und rechts oben unser neues Logo, über das wir uns sehr freuen)!

Hier die Zusammenfassung einiger Highlights, die Informationen zu allen anderen Angeboten finden Sie wie immer im Anhang.

Die große Ausstellung „Game Masters“ zeigt, wie sie sich Computerspiele und vor allem ihr Design über die letzten 50 Jahre entwickelt haben. Eine spannende und farbenfrohe Schau! Hier gibt es viel anzufassen und auszuprobieren und alle Ausstellungsstücke mit gesprochenem Text sind untertitelt!

In „Kubas afrikanische Geister…“ biete ich weiterhin Führungen an – es herrschte großes Interesse und wer die Ausstellung noch nicht gesehen hat, kann dies gern im neuen Jahr nachholen.

Die Ausstellung „Sports / No Sports“ läuft noch weiter bis August 2017, dort wird die Entwicklung von Sportkleidung im Laufe der Zeit gezeigt. Eine sehr vielseitige Ausstellung, die Sie nicht verpassen sollten!

Die spannende Ausstellung „Paula Modersohn-Becker. Der Weg in die Moderne“ zeigt, wie um die Jahrhundertwende zum ersten Mal Frauen in der männerdominierten Kunstwelt Fuß fassten.

Natürlich gibt es noch viele weitere Ausstellungen, in denen ich feste Termine anbiete und die Sie ebenfalls nicht verpassen sollten – schauen Sie mal ins Programm!

Ich möchte auch noch einmal mitteilen, dass Sie sich immer gern an mich wenden können, wenn Ihnen keiner der angebotenen Termine aus dem Anhang passen sollte oder wenn Sie sich für eine noch laufende Ausstellung interessieren, für die keine Termine mehr auf der Liste stehen. Wir machen dann einen passenden Termin aus.

Wie immer freue ich mich, wenn Sie diesen Newsletter weiterempfehlen!
Alle aktuellen Termine finden Sie auch immer unter www.museumsdienst-hamburg.de

Viele Grüße und bis bald,

Martina Bergmann

————————-
Martina Bergmann
Bildung und Kunstvermittlung in Deutscher Gebärdensprache

Stiftung Historische Museen Hamburg

Museumsdienst Hamburg
Holstenwall 24

20355 Hamburg

Skype: museumsdienstHH
Bildtelefon: +49 (0)40 – 311 08 003

Fax: +49 (0)40 – 427 925 324
Martina.Bergmann@museumsdienst-hamburg.de
www.museumsdienst-hamburg.de

Führungsangebote in DGS

Museumsdienst HH / 4. Quartal 2016

Liebe gehörlose, schwerhörige und gebärdende Kulturinteressierte,

hier kommen die Infos zum 4. Quartal 2016!

Hier die Zusammenfassung einiger Highlights, die Informationen zu allen anderen Angeboten finden Sie wie immer im Anhang.

Eine Ausstellung, die sicherlich sehr gut besucht sein wird und die für Sie interessant sein wird, ist „Surrealismus. Dalí, Ernst, Miró, Magritte…“ in der Hamburger Kunsthalle.

In „Sports / No Sports“ im Museum für Kunst und Gewerbe beschäftigt man sich mit der Entwicklung von Sportkleidung im Laufe der Zeit. Wie waren Reiter*innen, Schwimmer*innen, Läufer*innen vor 100 Jahren gekleidet, wie vor 20 Jahren und wie heute – und warum?

Was fällt Ihnen bei „Sport“ ein? – Richtig: Bier. Damit kann man sich durchaus auch im Museum beschäftigen, in diesem Fall im Museum für Hamburgische Geschichte in der Ausstellung „Brauhaus der Hanse. Hamburg und das Bier“. Hier können Sie vieles über die Produktionsweisen von verschiedenen Bieren vom frühen Mittelalter bis heute erfahren.

Natürlich gibt es noch viele weitere Ausstellungen, in denen ich feste Termine anbiete und die Sie ebenfalls nicht verpassen sollten – schauen Sie mal ins Programm!

Ich möchte auch noch einmal mitteilen, dass Sie sich immer gern an mich wenden können, wenn Ihnen keiner der angebotenen Termine aus dem Anhang passen sollte oder wenn Sie sich für eine noch laufende Ausstellung interessieren, für die keine Termine mehr auf der Liste stehen. Wir machen dann einen passenden Termin aus.

Wie immer freue ich mich, wenn Sie diesen Newsletter weiterempfehlen!
Alle aktuellen Termine finden Sie auch immer unter www.museumsdienst-hamburg.de – und natürlich DGS-Videos zu den angebotenen Ausstellungen hier: http://www.museumsdienst-hamburg.de/de/service/angebote-in-deutscher-gebaerdensprache.htm#.VmVN14eFO71.

Viele Grüße und bis bald,

Martina Bergmann

———-
Martina Bergmann
Bildung und Kunstvermittlung in Deutscher Gebärdensprache

Stiftung Historische Museen Hamburg

Museumsdienst Hamburg
Holstenwall 24

20355 Hamburg

Skype: museumsdienstHH
Bildtelefon: +49 (0)40 – 311 08 003

Fax: +49 (0)40 – 427 925 324
Martina.Bergmann@museumsdienst-hamburg.de
www.museumsdienst-hamburg.de

Führungsangebote in DGS

Museumsdienst HH / Führungen Gebärdensprache in Hannover

Liebe gebärdensprachkompetente Museumsinteressierte,

anbei ein interessantes Angebot an zwei Terminen in Hannover! Alle Infos sind im Anhang zu finden.

Viele Grüße

Martina Bergmann

_______________________________________________________________________________

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Museen für Kulturgeschichte in Hannover,

gerne möchten wir Sie auf unser Angebot „Führungen in Gebärdensprache“ mit Martina Bergmann durch unsere Ausstellungen „Typisch Hannover!?“ und „Reklamekunst aus Hannover“ aufmerksam machen. Informationen zu den Angeboten finden Sie im Anhang der Mail.

Wir würden und sehr freuen, wenn Sie die Informationen in Ihrem Umfeld verbreiten würden.

Die Führung durch die Ausstellung „Typisch Hannover!?“ findet am 30.10.2016 um 14 Uhr im Historischen Museum Hannover statt.

Die Führung durch die Ausstellung „Reklamekunst aus Hannover“ findet am 27.11.2016 um 14 Uhr im Museum August Kestner statt.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns!

Wir freuen uns, Sie in den Museen für Kulturgeschichte begrüßen zu dürfen!

Vielen Dank und beste Grüße!
Ihr Jan Willem Huntebrinker

Dr. Jan Willem Huntebrinker
Bildung & Kommunikation

Historisches Museum Hannover
Pferdestraße 6
30159 Hannover

Telefon: +49(0) 511.168-43986
Fax: +49(0) 511.168-45003
janwillem.huntebrinker@hannover-stadt.de

http://www.hannover.de/hist_museum
http://www.facebook.com/historisches.museum.hannover

www.hannover775.de

Museen für Kulturgeschichte Hannover

Historisches Museum Hannover

Museum im Schloss Herrenhausen

Museum August Kestner
Ausstellungen:

Typisch Hannover?!

Eine Werkstatt-Ausstellung

31. August 2016 bis 6. August 2018

Gartenkunst für Könige und Bürger

Das Gartenensemble Herrenhausen seit 1800

Im Museum im Schloss Herrenhausen

 

 

Führungen Gebärdensprache in Hannover

Gehörlosen Geschichtliche Werkstatt Bremen – 10 Jahre

20161015_ggw

Museumsdienst HH / 3. Quartal 2016

Liebe gehörlose, schwerhörige und gebärdende Kulturinteressierte,

hier kommen die Infos zum 3. Quartal 2016!

Hier die Zusammenfassung einiger Highlights, die Informationen zu allen anderen Angeboten finden Sie wie immer im Anhang.

In der Ausstellung „Bis zum letzten Tropfen. Der Greenpeace Photo Award“ im Museum der Arbeit wird sich vor allem fotografisch mit dem Thema der Umweltzerstörung und dem daraus entstehenden Wassermangel auseinandergesetzt – ein sehr aktuelles und wichtiges Thema!

Etwas amüsanter wird es in „Andreas Slominski. Das Ü des Türhüters“ in den Deichtorhallen: Durch die Aufstellung von ca. 200 mobilen Toilettenhäuschen werden lustige und ernste Themen angesprochen und der Mensch in seinen Eigenarten etwas auf die Schippe genommen.

Um kulturelle Besonderheiten geht es auch in der Ausstellung „Hokusai x Manga. Japanische Popkultur seit 1680“ im Museum für Kunst & Gewerbe. Hier wird japanische Kunsttradition in ihrer Entwicklung bis zur heutigen Popkultur gezeigt.

Die sehr beliebte Ausstellung „Sneaker. Design für schnelle Füße“ (sehr passend auch zur Fußball-EM) im Museum für Kunst & Gewerbe läuft weiter bis Ende August 2016 – nutzen Sie noch einmal die Gelegenheit!

Ich möchte noch einmal mitteilen, dass Sie sich immer gern an mich wenden können, wenn Ihnen keiner der angebotenen Termine aus dem Anhang passen sollte oder wenn Sie sich für eine noch laufende Ausstellung interessieren, für die keine Termine mehr auf der Liste stehen. Wir machen dann einen passenden Termin aus.

Wie immer freue ich mich, wenn Sie diesen Newsletter weiterempfehlen!
Alle aktuellen Termine finden Sie auch immer unter www.museumsdienst-hamburg.de – und natürlich DGS-Videos zu den angebotenen Ausstellungen hier: http://www.museumsdienst-hamburg.de/de/service/angebote-in-deutscher-gebaerdensprache.htm#.VmVN14eFO71

Sommerliche Grüße und bis bald,

Martina Bergmann

————————-
Martina Bergmann
Bildung und Kunstvermittlung in Deutscher Gebärdensprache

Stiftung Historische Museen Hamburg

Museumsdienst Hamburg
Holstenwall 24

20355 Hamburg

Skype: museumsdienstHH
Bildtelefon: +49 (0)40 – 311 08 003

Fax: +49 (0)40 – 427 925 324
Martina.Bergmann@museumsdienst-hamburg.de
www.museumsdienst-hamburg.de

Museumsdienst Hamburg 3. Quartal 2016 DGS

Museumsdienst Hamburg / 2. Quartal 2016

Liebe gehörlose, schwerhörige und gebärdende Kulturinteressierte,

hier findet Ihr wieder alle Infos zum kommenden Quartal – das zweite von April bis Juni ist ja immer ein ganz besonderes, weil es in dieser Zeit die Lange Nacht der Museen gibt. Ich freue mich, dort und in den anderen Führungen viele von Euch zu sehen!

Wichtig ist für die Lange Nacht der Museen, dass Ihr Eure Tickets schon vorher kauft – an dem Abend gibt es lange Schlangen an der Kasse. Die Tickets sind natürlich für Personen mit einem Schwerbehindertenausweis ermäßigt und in jedem Hamburger Museen zu kaufen.

Es gibt dieses Jahr auch wieder einen neuen Kinderkurs mit Debo Skorupka, der im Juni/Juli stattfindet. Ich hoffe, dass Eure Kinder, wenn sie zwischen fünf und zwölf Jahren alt sind, dabei sind. Erzählt auch gern anderen von dem Angebot! Anmeldeschluss ist der 27. Mai 2016!

Ein absolutes Highlight ist eine Ausstellung zu Pablo Picasso, aber zu einem ganz neuen Thema – nämlich dem Motiv des Fensters, das immer wieder in seinen Werken vorkam und das sich ganz unterschiedlich interpretieren lässt.

Die „Genialen Dilletanten“ hatten keine Rechtschreibschwäche, sondern schrieben den Namen eines Festivals in Berlin ganz absichtlich falsch! Warum, wird durch diese Ausstellung klar werden.

Ganz in die Moderne gehen wir mit einer Ausstellung zu einem Gegenstand, den man vielleicht gar nicht als Kunstwerk sehen würde – dem Turnschuh, oder, wie er heute genannt wird, dem Sneaker!

Die Infos zu diesen und vielen weiteren Ausstellungen und Führungen findet Ihr wie immer im Anhang.

Natürlich könnt Ihr Euch immer gern an mich wenden, wenn Euch keiner der angebotenen Termine aus dem Anhang passt oder wenn Ihr Euch für eine noch laufende Ausstellung interessiert, für die keine Termine mehr auf der Liste steht. Wir machen dann einen für Euch passenden Termin aus.

Wie immer freue ich mich, wenn Ihr diesen Newsletter weiterempfehlt!
Alle aktuellen Termine findet Ihr auch immer unter www.museumsdienst-hamburg.de – neuerdings findet Ihr hier auch viele Infos in DGS!

Herzliche Grüße und bis bald,

Martina Bergmann

————————-
Martina Bergmann
Bildung und Kunstvermittlung in Deutscher Gebärdensprache

Stiftung Historische Museen Hamburg

Museumsdienst Hamburg
Holstenwall 24

20355 Hamburg

Skype: museumsdienstHH
Bildtelefon: +49 (0)40 – 311 08 003

Fax: +49 (0)40 – 427 925 324
Martina.Bergmann@museumsdienst-hamburg.de
www.museumsdienst-hamburg.de

Lange Nacht der Museen

Führungsangebote in Deutscher Gebärdensprache

Führungen für Schwerhörige

Seite 2 von 3123

Copyright © 2000-2012 - Landesverband der Gehörlosen Bremen e.V. | Design by igeski