Liebe gehörlose, schwerhörige und gebärdende Kulturinteressierte,

hier kommen die Infos zum 3. Quartal 2017!

Hier die Zusammenfassung einiger Highlights, die Informationen zu allen anderen Angeboten finden Sie wie immer im Anhang.

Die Ausstellung „Cäsar Pinnau“ zeigt die Arbeiten eines umstrittenen Architekten – zur Zeit des Nationalsozialismus‘ arbeitete er für das Regime und trug mit zu dem Stil bei, den wir heute als typisch für die NS-Ideologie kennen. Eine spannende Ausstellung zu einem kontroversen Thema!

Mit Schätze der Anden“  zeigt das Völkerkundemuseum in der Inka-Galerie archäologische Kostbarkeiten aus 4.000 Jahren Kulturgeschichte der vorspanischen Andenvölker.

Um die Veränderungen in der Welt, die die Menschheit vor große Herausforderungen stellen, geht es auch in der Ausstellung „Food Revolution 5.0 – Gestaltung für die Gesellschaft von morgen“, die noch bis zum 08.Oktober 2017 läuft. Im Rahmen der Ausstellung gibt es viele Videos mit Untertiteln.

Natürlich gibt es noch viele weitere Ausstellungen, in denen ich feste Termine anbiete und die Sie ebenfalls nicht verpassen sollten – schauen Sie mal ins Programm!

Eine weitere Neuigkeit habe ich für Sie: Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg hat eine DGS-Übersetzung ihrer Informationen „Bewegte Jahre – Web-Journal zum Jugendstil“ zur überarbeiteten Jugendstilabteilung anfertigen lassen. Hier finden Sie das Material, das durch die Übersetzung von Benedikt Feldmann auch in DGS zugänglich ist! Wenn Sie sich für die Jugendstil-Ausstellung interessieren, melden Sie sich gern bei mir, um einen Termin zu vereinbaren.

Ich möchte auch noch einmal mitteilen, dass Sie sich immer gern an mich wenden können, wenn Ihnen keiner der angebotenen Termine aus dem Anhang passen sollte oder wenn Sie sich für eine noch laufende Ausstellung interessieren, für die keine Termine mehr auf der Liste stehen. Wir machen dann einen passenden Termin aus.

Wie immer freue ich mich, wenn Sie diesen Newsletter weiterempfehlen!
Alle aktuellen Termine und DGS-Videos finden Sie auch immer unter www.museumsdienst-hamburg.de

Viele Grüße und eine schöne Sommerzeit wünscht Ihnen

Martina Bergmann

Führungsangebote in Deutscher Gebärdensprache


Stiftung Historische Museen Hamburg

Museumsdienst Hamburg
Holstenwall 24

20355 Hamburg

Skype:  museumsdienstHH

Skype for Business: Bergmann, Martina
Bildtelefon: +49  (0)40 – 311 08 003

Fax: +49  (0)40 – 427 925 324
Martina.Bergmann@museumsdienst-hamburg.de
www.museumsdienst-hamburg.de